Schilddrüsenerkrankungen – Hypothyreose – Hashimoto Thyreoiditis

Unter allen Schilddrüsenerkrankungen ist die Hypothyreose die geheimnisvollste. Ein Mangel an lebenswichtigen Hormonen verlangsamt alle Stoffwechselprozesse im Körper, führt zu chronischen Erkrankungen und verkürzt das Leben.

 

Ein Mensch verliert unmerklich für sich selbst die Energie, wird geistesabwesend und vergesslich und stürzt in eine Depression. Wenn der hormonelle Hintergrund in Ordnung wäre, hätte der Patient ein Vielfaches an Kraft, Freude und Energie.

 

Ob Sie an einer Hypothyreose leiden können Sie anhand mehrerer Hinweise feststellen:

 

 

Anamnese – Beantworten Sie folgende Fragen:

 

  • Hat sich Ihre Leistung in letzter Zeit geändert ?
  • Fühlen Sie sich oft müde und schläfrig? Haben Sie wenig Kraft und Ausdauer? 
  • Sind Sie auch tagsüber schläfrig?
  • Arbeitet Ihr Gehirn weniger effizient?
  • Haben Sie oft Verstopfungen?
  • Haben Sie das Gefühl, dass alle Körperfunktionen, einschließlich Darmtätigkeit und Stoffwechsel verlangsamt sind und sie Gewicht zunehmen?
  • Ist Ihr Haar trocken und fällt aus? Ist die Haut blass und sind die Nägel brüchig?
  • Haben sich Ihr Gedächtnis und ihre Konzentration verschlechtert ?
  • Frieren Sie? Ist ihnen oft kalt, auch wenn sich andere mit dieser Raumtemperatur wohl fühlen?
  • Sind Ihre Bewegungen und Reflexe langsamer?
  • Haben sie oft negative Gedanken und fühlen sich depressiv?
  • Ist die Oberfläche Ihrer Zunge uneben?
  • Haben Sie eine Vergröberung Ihrer Stimme festgestellt oder sind Sie heiser?
  • Haben Sie Muskelschmerzen oder Muskelschwäche?
  • Haben Sie einen unerfüllter Kinderwunsch, eine unregelmäßige Menstruation oder eine verminderte Libido?
  • Haben Sie eine Anämie, deren Ursache nicht festgestellt werden kann?
  • Haben Sie eine niedrige Körpertemperatur?
  • Haben Sie Druck in der Kehle, Kloßgefühl im Hals?
  • Haben Sie verfrühte Menopause ?
  • Haben Sie depressive Verstimmung?
  • Haben Sie Regelblutungsstörungen, zyklische Migräne?
  • Haben Sie Knochen- oder Muskelschmerzen ?
  • Haben Sie Verdauungsbeschwerden, Verdauungsstörungen?
  • Haben Sie Kältegefühl in Händen und Füßen, Kälteempfindlichkeit ?
  • Haben Sie raue, heisere Stimme?

 

Wenn mehr als 5 Punkte auf Sie zutreffen, lautet Ihre Diagnose möglicherweise Hypothyreose.

 

Eine der einfachsten Methoden die Schilddrüsenfunktion zu überprüfen ist die Temperaturmessung. Wichtig sind die Körpertemperatur (die bei 36,8 ° Celsius liegen sollte) und Ihr Befinden. Eine Schilddrüsenunterfunktion zeigt sich durch Untertemperatur. 

 

Man sollte die Temperatur vor dem Aufstehen, gleich nach dem Aufwachen messen. 

Die Temperatur wird oral (im Mund) gemessen. Normale Temperatur ist ca 36,3 – 37,3 Grad Celsius. Eine Temperatur unter 36,3 Grad Celsius und Müdigkeit zeigen Schilddrüsenhormonmangel. Denken Sie daran, dass Sie die Temperaturmessung an drei verschiedenen Tagen mindestens dreimal hintereinander wiederholen sollten, um ein “sauberes Ergebnis” zu erzielen.

 

Der zweite Hinweis auf die Unterfunktion der Schilddrüse ist ein erhöhter  Cholesterinspiegel. Eine Hypothyreose ist der häufigste Grund für einen erhöhten  Cholesterinspiegel. Früher bezeichnete man Cholesterin als “den Schilddrüsentest des armen Mannes”.

 

Fazit: wenn Sie mehr als fünf oben genannten fragen mit “ja” beantwortet haben, Ihre Körpertemperatur am Morgen unter 36,3 Grad Celsius liegt und Ihr Cholesterinspiegel erhöht ist, empfehle ich Ihnen schnellstmöglich einen Therapeuten (Schilddrüsenspezialisten) aufzusuchen.

 


Rechtlicher Hinweis:

Diese Seiten beinhalten weder eine Heilkunde noch ersetzen sie eine ärztliche Abklärung und/oder Behandlung. Die hier dargestellten Erfahrungsberichte und Heilmethoden entsprechen nicht der offiziellen medizinischen Lehrmeinung. Wer Informationen aus dem hier Gesagten anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es werden weder Diagnosen gestellt noch Therapieempfehlungen oder Heilversprechen abgegeben. Diese Seite ersetzt weder einen Besuch beim Arzt noch einen Besuch beim Heilpraktiker und stellt keine Beratung im medizinische Sinne dar. Bitte besprechen Sie alle Anregungen, die Sie auf dieser Seite bekommen, mit Ihrem Arzt oder Ihrem Heilpraktiker. Die Haftung der Betreiberin dieser Webseite wird ausgeschlossen. Gerne lade ich Sie ein, einen Termin bei mir in der Praxis zu vereinbaren und Ihre individuelle Situation zu besprechen.

 

Heilpraktiker Lindau  Nadja David – Cramergasse 12, 88131 Lindau

 

 

Schilddrüse, Schilddrüsenspezialist, Schilddrüsenpraktiker, Rheumaspezialist, Rheuma, Allergien, Blutegeltherapie, Akupunktur