Über mich und meine Praxis

Das größte Werk des Menschen ist, anderen Gutes zu tun.
Sophokles

Hallo! Mein Name ist Nadja David!

Ich freue mich darauf Sie bei einem persönlichen Gespräch kennenzulernen.
Mit Leidenschaft und ganzheitlichen Ansätzen versuche ich, Sie bestmöglich auf Ihrem Weg zu Ihrer Gesundheit zu unterstützen. Ich behandle Sie so, wie ich auch selbst gerne behandelt werden möchte.

Meine Therapieschwerpunkte sind: Schilddrüsenerkrankungen,  Rheuma, Autoimmunerkrankungen und Allergien. Die ganzheiltliche Ernährung, das Mikrobiom und die Darmgesundheit sind Themen, die in meiner Praxis eine besonders große Rolle spielen.

Meine Therapieschwerpunkte sind die ganzheitliche Therapie von Schilddrüsenerkrankungen, vor allem Hashimoto Thyreoiditis, sowie anderen Autoimmunerkrankungen und Allergien,  Ernährungstherapie, orthomolekulare Medizin (OM), Mikrobiomanalyse und Behandlung, Ausleitung und Darmsanierung, natürliche Hormontherapie, Spagyrik, Phytotherapie, Gemmotherapie, Aromatherapie, Akupunktur, Akupressur, Mikroimmuntherapie und vieles mehr aus dem reichhaltigen Schatz der Naturheilkunde.

Ich lade Sie dazu ein, mehr über ihren Körper und die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Ebenen des Körpers, der Gefühle und des Denkens herauszufinden. In der Naturheilkunde kann nur therapiert werden, wenn der Therapeut den Menschen ganzheitlich betrachtet. Das heißt, die Einheit von Körper, Geist und Seele anerkennt. Ich möchte Sie dabei unterstützen, Beschwerden und Schmerzen als Sprache des Körpers zu verstehen. Mit diesem Verständnis kann die Ursache von vielen Erkrankungen gefunden und behoben werden.

Natürlich hat die Naturheilkunde einen festen Platz in meinem persönlichen Leben, denn meine Begeisterung über deren Wirkung hat mich zu diesem Beruf geführt. Ich begann mich für naturheilkundliche und alternative Behandlungsmethoden zu interessieren als ich selbst an einer Autoimmunerkrankung erkrankte.

Die ersten Jahre meines Lebens bin ich sehr naturverbunden aufgewachsen. Das Thema Gesundheit hat mich damals
nicht bewegt, “gesund” war man ganz einfach und Beschwerden wurden ganz selbstverständlich daheim mit Kräutern
und Heilpflanzen kuriert.

Erst der Umweg über ein Studium, die Arbeit als Inhaber und Geschäftsführer eines Unternehmens sowie meine eigene Erkrankung ließen mich erkennen, dass Erfolg im Beruf zwar wichtig ist, aber meine Berufung und mein Talent darin liegt anderen Menschen zu helfen den Weg aus der Erkrankung in die Gesundheit zu finden. Und das ist der Weg, den ich selbst gegangen bin und den ich mit meinen Patienten teile.

Nach einer fundierten Ausbildung zum Heilpraktiker, meiner Heilpraktiker Prüfung und einer sehr intensiven Weiterbildung habe ich Kenntnisse und Erfahrung im Behandlung und Therapie erworben, die mich zu einer kompetenten Heilpraktikerin machen, was mir das ständige Feedback von meinen Patienten bestätigt.

Sie können sich bei mir mit Körper und Seele respektvoll aufgehoben fühlen. Ich nehme mir ausreichend Zeit für
Sie und Ihre Beschwerden. Als jemand, der mit beiden Beinen fest im Leben steht, betrachte ich meinen Dienst als
Heilpraktikerin nicht zwingend als Alternative zur ärztlichen Behandlung, sondern als unterstützende und
ergänzende Maßnahme zur klassischen Schulmedizin.

Ich kann Ihnen bieten:

  • die Berücksichtigung Ihrer individuellen Anforderungen und Rahmenbedingungen
  • die verständnisvolle Begegnung auf Augenhöhe
  • den hohen Wirkungsgrad der vorgeschlagenen Therapien
  • natürlich gesund zu werden

Ausbildung – Fachfortbildungen:

Fortbildungen sind sehr wichtig, denn in der Medizin und in der Naturheilkunde lernt man niemals aus!
Mit Hingabe und Freude beschäftige ich mich mit dem menschlichen Körper und seiner Seele. Mir ist es sehr wichtig,
mich kontinuierlich medizinisch und in der Naturheilkunde weiter zu bilden:

Regelmäßige Fortbildungen und ein enger Austausch mit Kolleginnen und Kollegen in Arbeitskreisen tragen dazu bei, Ihnen eine Behandlung zu bieten, die auf dem neuesten Stand der Naturheilkunde und des aktuellen Fachwissens ist.

Ich bilde mich laufend weiter!

Meine Praxis

Sie können sich bei mir mit Körper und Seele respektvoll aufgehoben fühlen. Ich nehme mir ausreichend Zeit für Sie und Ihre Beschwerden. Als jemand, der mit beiden Beinen fest im Leben steht, betrachte ich meinen Dienst als Heilpraktikerin nicht zwingend als Alternative zur ärztlichen Behandlung, sondern als unterstützende und ergänzende Maßnahme zur klassischen Schulmedizin.

Was ist ihr Grund zum Heilpraktiker zu kommen?

Die Gründe einen Heilpraktiker aufzusuchen sind sehr vielfältig. Einer der wesentlichen Vorteile, den wir gegenüber unseren ärztlichen Kollegen haben, ist der, dass wir für unsere Patienten ausreichend Zeit haben. Für viele unserer Patienten ist es darüber hinaus wichtig, dass in der Naturheilpraxis nicht kranke Organe oder Teilsysteme im Vordergrund stehen, sondern der Mensch als Ganzes.

Das der Heilpraktiker umfangreiche Kenntnisse der klassischen Medizin besitzt ist selbstverständlich. Genau so selbstverständlich ist auch, dass er eine Vielzahl von Therapien beherrscht und Ihnen passend zu Ihren Beschwerden auch vorschlagen kann, wenn Sie dies wünschen.

Und der fähige und verantwortungsvolle Heilpraktiker wird Ihnen auch ein Heilverfahren vorschlagen und empfehlen, wenn er oder sie dieses Verfahren selbst nicht beherrscht und anbietet, aber eindeutig erkennbar ist, dass Ihr Beschwerdebild für gerade diese Anwendung prädestiniert ist.

Das Ziel jeder Behandlung ist die Beseitigung der Ursachen und nicht nur die Beseitigung von Beschwerden. Dabei hilft dem Heilpraktiker sein Vertrauen in die Natur, natürlich seine Kenntnisse der medizinischen Grundlagen und die detaillierte Erfahrung mit dem von ihm angewandten Verfahren und die Selbstheilungskräfte, die aktiviert werden.

Der Heilpraktiker findet mit seinem geschulten Blick die vorhandenen Ressourcen und stärkt die verfügbaren Potentiale. Sie haben die Chance zu erfahren, welche Elemente in Ihrer Situation zur Gesundung gestärkt werden müssen. Ihr Heilpraktiker arbeitet frei und unabhängig. Dies kommt Ihnen zugute, weil Sie so beraten werden, wie es für Sie am besten ist.

Eine Vielzahl von Patienten wendet sich an den Heilpraktiker, weil sie von der klassischen Medizin enttäuscht sind, eine lange Leidensgeschichte hinter sich haben und mitunter von der Schulmedizin auch aufgegeben worden sind: als austherapiert abgestempelt. Das gerade in so einer Situation ein Patient um Zeit benötigt, seine Probleme, Erkrankungen und Bedürfnisse beschreiben und darstellen will ist selbstverständlich.

Beim Heilpraktiker bekommt er die dafür nötige Zeit, er hat die Möglichkeit seine Erfahrungen mit dem Therapeuten zu teilen und er bekommt eine ganzheitliche Betrachtung und Therapie.

Was für den einen Patienten genau das Richtige ist, hilft dem anderen nicht weiter – und umgekehrt. Es gibt keine Therapie, die für alle Menschen gleichermaßen wirkt. Meine Arbeit setzt genau hier an. In meiner Praxis für Naturheilkunde finden wir heraus, was das Passende für Sie und Ihre Krankheitsgeschichte ist. Ich nehme mir die Zeit, Sie, Ihren Körper, Ihre Psyche, Ihre Vergangenheit und Ihre Lebensumstände kennenzulernen. Mit viel Verständnis und Einfühlungsvermögen schaffen wir zusammen eine Plattform, auf der Sie aufbauen können.

Besonderen Wert lege ich auf eine Wohlfühl-Atmosphäre und nehme mir immer ausreichend Zeit. Mit erlesenen biologischen Teesorten, anregendem Kaffee oder bestem Wasser werden Sie zudem verwöhnt.

Wiedererlangung von Lebensqualität sowie Lebensfreude, aber auch qualifizierte Anleitung zu gesunder Lebens- und Ernährungsweise ganz im Zeichen der Naturheilkunde. Das sind die Erwartungen und Kernanliegen, mit denen die Menschen zu mir kommen.  Auch Sie heiße ich in meiner Praxis mit Ihren ganz persönlichen Erwartungen herzlich willkommen!